Bequem daheim anspielen und auswählen.

Geyer-Cello weg, Rechenberg-Bratsche weg. Moinian-Geige weg, Binner-Bratsche weg. Soll ich auch Ihnen eine feine Instrumenten-Auswahl organisieren? 

"... Ihnen möchte ich ganz ganz herzlich für alles danken, ich hätte früher nie gedacht, dass meine Traum-Geige mir mal zur Ansicht nach Hause gebracht werden würde."

Auf Wunsch gerne auch kontaktlose  Übergabe. Instrumente anspielen, auswählen und zwei Wochen zum Testen behalten. Egal, ob in Wien, Köln, Paris ... oder Kickritzpotschen. 

Geigen, Bratschen und Celli von exzellenten  Geigenbauern. Hergestellt in traditioneller Handwerkskunst. Unikate aus Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich ... 


Um eine schöne Auswahl daheim anspielen zu können, ist nur ein Ding notwendig: Kontakt aufnehmen. Den Rest besorgen wir. 

In der Regel stellen wir Ihnen dann innerhalb von 10 bis 14 Tagen eine erstklassige Auswahl moderner Meisterwerke vor Ihre Tür.

Im Detail  nachzulesen bitte hier ...

 

Bis bald
Ihr Christian Gann


top-Celli.

Anspielen, staunen, testen und ... Der diesjährige Start der Wanderreihe Werkschau Geigenbau in Wien an der mdw ist abgesagt.


Zwei weitere zeitlose schönheiten!

Altimitation und Volllackierung.


zu den bogen

... in bester Qualität und Ausarbeitung geht es

bitte hier lang.


Zeitgenössische streichinstrumente für zeitgenössische musiker

Aktuell im Wiener Violinsalon

 

Geigen von Alfred Binner, Wolfgang Buchinger, Christopher Ebersberger, Tony Echavidre, Florian Geyer, Ulf Kloo,  Konrad Kohlert, Leonid Müller, Fabien Peyruc,  Markus Scherschel, Dorte Weishaupt-Moinian

 

Bratschen von Alfred Binner, Tony Echavidre, Roland Erichson, Florian Geyer, Albrecht Loebner, Viktor Müller, Andreas Ott (Kempten), Fabien Peyruc, Markus Scherschel, 

 

Celli von Christopher J. Ebersberger, Florian Geyer, Christian Guidetti, Werner Hartwig, Tobias Krutz

 

Bogen von Valdecir Ribeiro

 

Das Geyer-Cello nebenan hat sich ein Wiener Cellist zugelegt. Wenn ich mich recht erinnere, ist es das dritte Cello von Florian Geyer, das in Wien gelandet ist. 


reingeschneit

Cello von E. R. Brückner, Markneukirchen 1892. Hübsche Manufakturarbeit ohne Stimmstock- und Bassbalkenriss, die vorzüglich klingt und kräftig im Ton ist. 

Modernes Manufaktur-Cello. Bestens eingespielt, jahrelang im Uni-Einsatz. 
So, wie immer, stehe ich Ihnen für weitere Frage gern zur Verfügung.