beruhigend sicher und komfortabel.

Nach starker Kontamination könne das Virus als Aerosol bis zu 3 Stunden infektiös bleiben, bis zu 4 Stunden auf Kupferoberflächen, bis zu 24 Stunden auf Kartons und bis zu 2 bis 3 Tagen auf glatten Oberflächen wie Edelstahl (Saiten) und Plastik wenngleich die Infektiösität nach 8 Stunden zu sinken beginnt. 

Wie auch immer, wir gehen auf Nummer Sicher solange es dazu nicht neue Erkenntnisse gibt.

so funktioniert es.

Ruf an oder schreibe uns, wenn du eine Geige, Bratsche oder ein Cello suchst (ist sehr individuell, wir wollen dich ein bisschen wahrnehmen) und dich Covid-19 unruhig macht. Und auch sonst, wenn dir diese Hauszustellung einer Instrumenten-Auswahl sympathisch ist und dir entgegenkommt.


Kontakt- und kostenlos stellen wir dir nach Terminvereinbarung eine erstklassige Auswahl von Instrumenten zum Anspielen aus dem Netzwerk namhafter Geigenbauer vor die Tür. Falls du einen Wunsch-Geigenbauer hast, nenne ihn, wir fragen ihn auch.

Ehe es soweit ist, organisieren wir bei mehreren Geigenbauern aus dem Netzwerk die besten Werke, die zu einer Netzwerk-Werkstatt in deiner Nähe gebracht werden.

Dort werden sie nochmals gereinigt und samt den Etuis für 72 Stunden unter Quarantäne gestellt. Sicher ist sicher, noch weiß die Wissenschaft zu wenig.

 

Am Tag des Termins erhältst du vor der Abfahrt der Instrumente zu dir eine Nachricht via Email, WhatsApp … inklusive der aktuellen Körpertemperatur des liefernden Geigenbauers.


Ist er bei dir angekommen, schickt er dir eine weitere Nachricht inklusive einer Übernahmebestätigung, dass er jetzt gleich die Instrument vor deiner Tür abstellen wird. Ist er damit fertig, schickt er dir ein Okay. 

 

Du holst dann die Instrumente zu dir rein. Die Griffe der Etuis wurden frisch desinfiziert. Dann prüfst du bitte gleich, ob die Übernahmebestätigung den gelieferten Instrumenten entspricht und bestätigst via Smartphone die Übernahme.

Ab jetzt kannst du bis zu zwei Stunden probieren. Währenddessen geht der Überbringer spazieren, beruflich telefonieren oder was auch immer. Mache dir um ihn keine Gedanken.

 

Wenn du ein Instrument interessant findest, behalte es kostenlos zwei Wochen zum intensiven Testen. Einen dafür vorausgefüllten Leihvertrag findest du im Etui. Bitte unterschreiben, fotografieren und an den Überbringer der Instrumente schicken.

 

Anschließend bitte die anderen Instrumente vor deine Tür stellen und dein Okay geben. Sie werden dann gleich abgeholt. Dabei wird dir noch ein leerer Karton vor die Tür gestellt, falls du das Instrument doch zurückgeben willst. Eine kurze Anleitung zum Verpacken des Instruments liegt bei. Ist aber ganz einfach. Via online-Buchung kannst du sie auch kontaktlos von der Post oder einem anderen Paketdienst abholen lassen. Celli werden persönlich und auch kontaktlos abgeholt. Oder auch nicht! Termin – Nachricht – Okay – Ciao

 

So einfach! Und es erspart dir viel Zeit, Geld und unvermeidbare Kontakte in der Öffentlichkeit, die kaum jemand will.

 

Dieser beste Service in außergewöhnlichen Zeiten gilt natürlich auch für Musikhochschulen und -universitäten, für Professoren … falls ein Studierender ein Top-Instrument braucht, und natürlich auch für anspruchsvolle Laien sowie für Liebhaber, die ihr Geld solide angelegt wissen möchten.

 

Herzlich willkommen

Christian Gann